Friedensgebote 3-5

FRIEDENSGEBOTE.

LITHOGRAFIE. PRÄGE- & SIEBDRUCK. PRÄGEDRUCK.

 

In seiner 9-teiligen Mappe der Friedensgebote setzt sich der international renommierte Künstler Günther Uecker mit dem Thema der Weltreligionen auseinander und bezieht sich mit seinen Blättern auf verschiedene religiöse Motive, Textstellen oder Glaubensansätzen aus dem Christentum, Judentum und dem Islam. Dabei bleibt er seinem unverwechselbaren, künstlerischen Stil treu und arbeitet mit den für ihn typischen Materialien: Nägel und Farbe.

In Blatt 3 der Friedensgebote thematisiert Günther Uecker in Form einer Lithografie die Passion Christi. Versinnbildlicht in der über Kreuz angeordneten Nagelprofile wird die Kreuzigung Jesu und das damit verbundene Martyrium auf künstlerisch individuelle Art und Weise zum Ausdruck gebracht.

Blatt 4 vergegenwärtigt in einer Kombination aus Präge- und Siebdruckverfahren die Essentialität des geschriebenen und ungeschriebenen Wortes in der Religion. Rhythmik und fließende Gleichmäßigkeit, die sich in Form einer angedeuteten Schrift artikuliert, verleihen der Grafik nicht nur eine optisch starke Harmonie, sondern bringen das Verhältnis von geprägter Linie und bemaltem Zwischenraum zum Vorschein. Damit macht Günther Uecker neben dem geschriebenen Wort auch auf das Zwischen-den-Zeilen-Stehende aufmerksam, das auf die Nicht-Darstellbarkeit Gottes in Wort und Bild anspielt.

Blatt 5 der Friedensgebote nimmt in seiner reinen Nagelkopfprägung Bezug auf die ornamentale Gestaltung eines muslimischen Gebetsteppichs, der als Unterlage während des Gebets im Islam seine Anwendung findet.

 

Titel: Friedensgebote. Blatt 3, 4, 5
Jahr: 2015/16
Technik: Lithografie (3), Präge- & Siebdruck (4), Prägedruck (5)
Maße: 70,5 x 53,5 cm
Auflage: 100 arabisch + 20 römisch
Signatur: Hand signiert, nummeriert & datiert
Lieferzeit: 3 – 5 Tage