WILLKOMMEN BEI N-TV ART EDITIONS

 

VON TONY CRAGG UND GÜNTHER UECKER BIS JULIAN SCHNABEL UND MEL RAMOS.
HIER FINDEN SIE EXKLUSIVE VON HAND SIGNIERTE UND STRENG LIMITIERTE SKULPTUREN- UND GRAFIKEDITIONEN.

JETZT NEU BEI N-TV ART

ha_schult-5-von-60

HA SCHULT

SEINE NEUE EXKLUSIV-GRAFIK FÜR N-TV

 

Exklusiv für n-tv hat der international bedeutende Aktionskünstler HA Schult eine neue Grafikedition gefertigt, die in einer Auflage von 60 Exemplaren ab sofort bei n-tv art Editionen erhältlich ist. Die von Hand signierte, nummerierte und datierte Serigrafie hat ein Format von 96 x 136 cm und wurde mit zwei karätigem Diamantstaub veredelt. Sie zeigt eine mikroskopische Vergrößerung eines Wassertropfens, den HA Schult im Rahmen seines globalen Kunstprojekts „Action Blue“ aus der Düssel entnommen hat. Bis zum 31.12.2017 können Sie dieses „Aqua Picture“ zu einem einmaligen Vorzugspreis exklusiv bei n-tv bestellen.

 

Nutzen Sie jetzt unseren einmaligen Vorzugspreis.

 

AUSSTELLUNG

 

HA SCHULT PARIS – PEKING
10/11 – 07/01/18

 

Galerie Geuer & Geuer Art
Heinrich-Heine-Allee 19
40213 Düsseldorf

 

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag 11.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 11.00 bis 15.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung Telefon: 0211 178 047 66

www.geuer-geuer-art.de

HA SCHULT – MÜLL UND WAHRHEIT

DIE NEUE N-TV ART DOKUMENTATION MIT WOLFRAM KONS

 

Er gilt als Visionär der Kunst: Mit seinen lebensgroßen Müllmenschen war HA Schult 1996 der erste Künstler, der die noch immer hochaktuellen Themen Klima, Müll und Konsum weltweit plakativ und nachhaltig ins Bewusstsein der Menschen gerückt hat. Für eine neue Ausgabe der Kunstdoku-Reihe „n-tv Inside Art“ hat Wolfram Kons den 78-Jährigen nun exklusiv getroffen. „HA Schult – Müll und Wahrheit“ läuft am Freitag, den 24. November um 18.30 Uhr bei n-tv.

Darin begleitet Kunstexperte Kons HA Schult hautnah in sein Müllhaus nach Köln, zeigt wie die Trash-People in Troisdorf gebaut werden und dokumentiert exklusiv das Happening, wie ein Müllmensch nach seinem Ende in der Müllverbrennungsanlage seine Wiederauferstehung im Haus der Geschichte in Bonn erlebt. Kons ist dabei, wie Schult das neue Andreas-Quartier in Düsseldorf komplett künstlerisch gestaltet. „Seine Energie ist heute größer denn je, seine Mission so relevant wie noch nie“, so Kons nach den Dreharbeiten. Schult gewährt zudem ganz private Einblicke in den Alltag mit seiner Frau, der russischen Star-Geigerin Anna Zlotovskaya und blickt zurück auf sein bewegtes Leben zwischen Berlin, Köln und New York.

„n-tv Inside Art: HA Schult – Müll und Wahrheit“ ist nach der Ausstrahlung auch bei TV NOW abrufbar. n-tv wiederholt die Dokumentation am Samstag, den 25. November um 9.30 Uhr und am 26. November um 11.30 Uhr.